Tiefenbachklamm - Rofan

Dauer: 3 Stunden
Von Parkplatz Tiefenbachklamm ( Kramsach)
Nach Tiefenbachklamm
Teilnehmerzahl 1 - 15 Personen
Kategorien: Bergwandern
Naturjuwel­čĹŹ Eine herrliche Schluchtenwanderung an der gr├╝n schimmernden Brandenberger Ache.

H├Âhenmeter: nicht nennenswert

Zeit: von Mitte April bis Ende Oktober

Beste Zeit ist Mai/ Juni wenn die Ache am meisten Wasser f├╝hrt.

Anfahrt: von Kramsach ins Maria Tal abzweigen und weiter bis zum Parkplatz Tiefenbachklamm ( Bushaltestelle)

Gleich beim Parkplatz geht unterhalb der Stra├če der sch├Ân angelegte Steig los.

Durch Laubwald mit sch├Ânen Blicken auf die Brandenberger Ache geht es mehr oder weniger flach taleinw├Ąrts.

Der Steig ist gut abgesichert und f├╝hrt ├╝ber mehrere Br├╝cken durch die herrliche Klamm.

Besonders im Mittelteil wird es spektakul├Ąr mit Katamarakten, Wasserfall und wundersch├Ânen Felsschichtungen.

Nach ca. 1, 5 h erreicht man das Ende der Klamm und die gleichnamige Jausenstation Tiefenbachklamm.

Dort kann man einkehren.

Der R├╝ckweg ist wieder der gleiche Weg talausw├Ąrts.

Da die Klamm am Morgen sehr lange im Schatten liegt sollte man nicht zu fr├╝h aufbrechen.

 

Du brauchst Hilfe beim buchen? Sprich mit uns!